Autogenes Training

Das autogene Training ist eine Form der Selbst- Hypnose, die auf der Technik der Autosuggestion basiert.

Die Methode erfasst die Gesamtheit des Menschen und wirkt beruhigend, lösend und reagierend auf Körper, Geist und Seele, ist somit als ganzheitlich zu betrachten.

Das autogene Training findet seine Anwendung heute bei vielen alltäglichen Störungen die unser Wohlbefinden negativ beeinflussen.

Allgemeine Indikationen sind unter anderem:

    • Schlafstörungen
    • Stressbewältigung
    • Gewichtsreduktion
    • Kopf- und Rückenschmerzen
    • Rauchentwöhnung
    • Störungen der Sexualität
    • Ängste (z.B. Flug-, Prüfungs- und Versagensängste)
    • Tinnitus etc.

Das Suggerieren der Gefühle – Schwere, Wärme, Atmung und Herz – versetzt uns in eine totale Tiefenentspannung, auf die Körper, Geist und Seele positiv reagieren.

Integrierte Phantasie- und Traumreisen lassen uns die Hast des Alltags für kurze Zeit vergessen.

Wohltuende Wärme durchfließt unseren Körper, absolute Entspannung tritt ein!

Ich habe jahrelang das klassische “Autogene Training” gelehrt.

Heute bin aber zu der Erkenntnis gekommen, dass andere Entspannungstechniken schneller erlernbar sind und und vor allem nachhaltiger wirken.

Ich biete daher heute keine Kurse zum Autogenen Training mehr an.

Es gibt immer eine Lösung, immer einen Weg!

Rufen Sie mich an und lassen Sie sich von meinem Weg überzeugen.

Das ausgesprochen positive Feedback meiner Klienten bestätigt mich immer wieder.